Aufgaben

Die PT-CH (Pferdegestützte Therapie Schweiz) fördert die Verbreitung der Pferdegestützten Therapie in Fachkreisen und in der Öffentlichkeit, sowie deren Anerkennung als pädagogisch-therapeutische Massnahme im ambulanten und stationären Bereich.

In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Gesundheit in Freiburg bietet PT-CH einen Nachdiplomstudiengang DAS für pferdegestützte Therapie an. Sie stellt dabei die fachliche Richtigkeit und Aktualität der Ausbildungsinhalte sicher.

Zusätzlich bietet  PT-CH fach- und pferdespezifische Weiterbildungen an.

Die PT-CH unterstützt die Tätigkeit ihrer Mitglieder und vertritt ihre Interessen. Sie ist Mitglied der HETI - Federation of Horses in Education and Therapy International A.I.S.B.L.

Des Weiteren wird durch die Vergabe einer Qualitätsplakette die artgerechte Haltung von Pferden für den therapeutischen Einsatz gefördert.  Dieses Label zertifiziert die Pferdehaltung, die Infrastruktur und das Betriebskonzept der Betriebe, welche sich mit ihrem Angebot in den Dienst von Menschen mit Behinderungen stellen. Diese Betriebe zeichnen sich durch einen hohen Sicherheitsstandard und durch Professionalität im Umgang mit Mensch und Tier aus.