Was ist eine Qualitätsplakette?

Die Pferdegestützte Therapie Schweiz / PT-CH führt auf Antrag die Prüfung, Anerkennung und Auszeichnung vorbildlich geführter Reitbetriebe für Menschen mit Behinderungen durch.

Sie vergibt diese Auszeichnung in Form eines Zertifikates und einer Plakette an Ställe, welche sich durch einen hohen Sicherheitsstandard sowie durch Professionalität im Umgang mit Mensch und Tier auszeichnen.

Zertifizieren lassen können sich qualifizierte Anbieter von Pferdegestützter Therapie, Hippotherapie und Reiten als Sport für Menschen mit Behinderungen.

Grundlage für die Beurteilung ist das Qualitätshandbuch, in welchem das Vorgehen, die zu prüfenden Elemente und die zu erfüllenden Standards umschrieben sind.

Mitglieder der PT-CH können sich vor der Zertifizierung für einen Abklärungsbesuch durch Fachpersonen anmelden. Dabei wird abgeklärt, ob der Stall bereits zertifizierungsreif ist. Vor Ort werden anstehende Fragen geklärt.

Für die Anmeldung zur Zertifizierung ist die ausgefüllte Selbstdeklaration einzureichen.

Die Betriebe mit Qualitätsplakette werden im Betriebsverzeichnis entsprechend gekennzeichnet.